Neue Datenschutzerklärung statt Abmahnung!

"Ich investiere lieber einen verhältnismäßig kleinen Betrag für eine neue Datenschutzerklärung, als eine Abmahnung mit hohem Bußgeld!"

Sie haben einen 1-Mann-Betrieb?
Sie sind ein mittelständisches Unternehmen mit mehreren Angestellten?

Dem Gesetz nach sind Sie verpflichtet eine Datenschutzerklärung einzubinden.
Dabei gibt es bestimmte Vorschriften, wie diese auf der Seite verankert werden müssen und inhaltlich auszusehen haben.

| Ab dem 25. Mai 2018 gelten neue Datenschutzrichtlinien!

Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro, alternativ 4% vom Jahresumsatz sind zu berappen, wenn man seine Datenschutzerklärung nicht aktualisiert.